Weitere Heimniederlage für die Bären

Die Appenzeller Bären verlieren gegen den VBC Voléro Zürich zu Hause mit 3:0.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Beide Teams starteten mit ihrer Stammaufstellung in den ersten Satz, welcher sehr ausgeglichen verlief. Das Sideout sowie das Angriffsspiel dominierten den ersten Satz. Somit ging der erste Satz in eine spannende Endphase, bei welcher beide Teams zu Satzbällen kamen. Am Ende setzten sich die Gäste aus Zürich mit 26:28 durch. Zu Beginn des zweiten Satzes hatten die Appenzeller grosse Mühe in der Abnahme, was wiederum das Angriffsspiel erschwerte. Das Heimteam geriet schnell in Rücklage und hatte beim Stand von 7:13 bereits beide Timeouts aufgebraucht. Die Bären kämpften sich nochmals auf bis zu zwei Punkte heran, liessen die Gäste anschliessend jedoch wieder davonziehen und verloren auch den zweiten Satz klar mit 17:25. Der dritte Satz verlief zu Beginn wieder ausgeglichen. Es schlichen sich jedoch immer wieder Fehler auf Seiten der Appenzeller ein. Somit konnte nie genügend Druck auf die Zürcher ausgeübt werden. Diese sicherten sich in der Folge auch den dritten Satz mit 22:25. Die Appenzeller haben die Chance auf weitere Punkte bereits nächsten Sonntag, 16:30 Uhr, in der Sporthalle Wühre gegen das Tabellenschlusslicht aus Kreuzlingen.

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: hr)