Volley TV Teufen verteidigt Meistertitel

Volley TV Teufen war eine Klasse für sich und dominierte die ATV-Volleyball-Wintermeisterschaft der Turnerinnen und verteidigte den Meistertitel erfolgreich nach hartem Kampf gegen Teufen 2. In der Kategorie A ersetzt STV Heiden den STV Oberegg.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die ATV-Volleyball-Wintermeisterschaft wurde am Sonntag mit den letzten Spielen der Kategorie A und der Auf-/Abstiegsrunde in der Sporthalle Landhaus in Teufen abgeschlossen.15 Mannschaften, aufgeteilt in drei Kategorien, nahmen an der Meisterschaft mit Vor- und Rückrunde teil, und lieferten spannende und ausgeglichene Spiele.

Die Entscheidung um den Meistertitel in der Kategorie A war bereits vor den letzten Spielen entschieden. Volley TV Teufen 1 schloss die Meisterschaft mit dem Punktemaximum ab und gab nur gegen VBC Wolfhalden und TV Appenzell A einen Satz ab. TV Appenzell und VBG Wolfhalden, mit einem ganz jungen Team, kämpften verbissen um Platz 3. Dabei kamen beide Teams nach spannenden Auseinandersetzungen zu je zwei Siegen, wobei das Tiebreak mit 15:8 zugunsten von VBC Wolfhalden endete. Der TV Herisau und STV Oberegg mussten die Abstiegsrunde bestreiten; sie kämpften mit viel Einsatz um den Ligaerhalt, den der TV Herisau knapp verhindern konnte, während STV Oberegg absteigen muss. STV Heiden mit drei klaren 2:0-Erfolgen gegen Teufen 3, die beiden A-Vertreter Herisau und Oberegg steigt auf und ersetzt den STV Oberegg.

Weitere Artikel