Voller Punktegewinn in Herisau

Die D-Junioren des UH Appenzell erlebten am vergangenen Samstag gleich mehrere Höhepunkte. Zuerst standen sie selber im Einsatz und konnten zwei Meisterschaftsspiele in Herisau gewinnen. Am Abend dann stand der Einmarsch mit den NLA-Spielern von Wasa und Wiler an.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Nach einer langen Trainingspause über Weihnachten / Neujahr gingen die D-Junioren topmotiviert nach Herisau. Der erste Gegner war der um zwei Ränge besser platzierte Floorball Heiden. Der Start gelang den Appenzellern gut und bis zur Pause konnten sie drei Tore erzielen. Auch in der zweiten Hälfte zeigten sie eine solide Gesamtleistung und konnten den Vorsprung noch um zwei Tore ausbauen. Am Schluss gewannen sie das Spiel verdient mit 5:2.

Das zweite Spiel ging gegen den um ein Platz besser platzierten UHT H.S. Bronschhofen. Nach dem guten ersten Spiel gingen die Junioren guter Hoffnung in diese Partie. Schon nach kurzer Zeit führten sie wieder und konnten mit einem schönen Vorsprung von 7:3 in die Pause gehen. Nach der Pause erzielten sie nicht mehr so viele Tore, der Gegner kam etwas näher an sie ran. Am Schluss siegten sie aber mit 10:7.

Nach diesem Spieltag konnten die D-Junioren in der Gesamttabelle einen Rang gutmachen. Das grösste Highlight des Tages waren aber für die Junioren sicher nicht die gewonnen vier Punkte. Am Abend durften sie in der Wühre Turnhalle die Spieler von WaSa und SV Wiler-Ersigen in die Halle führen. Dabei waren sie einigen Nati-Spielern und Idolen ziemlich nahe.

Weitere Artikel