UHC Herisau gewinnt mit 5:4

Nach den zuletzt enttäuschenden Ergebnissen, trotz guten Leistungen, konnte die erste Mannschaft des UHC Herisau gegen die Zürich Oberland Pumas ihren ersten Saisonsieg feiern.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Der UHC Herisau übernahm sofort das Spieldiktat. Man war fest entschlossen, mit einem positiven Resultat aus der Partie hervor zu gehen. Dementsprechend konzentriert war die Leistung der Gastgeber. Man erspielte sich zahlreiche Chancen, doch erst in der 19. Minute konnte Moser, nach Zuspiel von Di Lena zur verdienten Führung einschiessen.

Im zweiten Drittel störten die Pumas aggressiver und früher. Die Herisauer brauchten einige Zeit, um sich auf die neue Spielweise der Gäste einzustellen. Die Zürich Oberland Pumas kamen nun vermehrt zu ausgezeichneten Ausgleichsmöglichkeiten. In der 23. Minute gelang ihnen schliesslich das 1:1. Kurz nach Spielhälfte konnten die Zürcher sogar erstmals in Führung gehen. Das 1:2 war zu diesem Zeitpunkt kein unverdientes Resultat. Erst allmählich kamen die Appenzeller wieder besser ins Spiel. In der 38. Minute gelang wiederum Moser der Ausgleich zum Pausenresultat von 2:2.

Die Herisauer kamen nun wieder immer besser ins Spiel. Kurz nach wiederanpfiff lag das Heimteam bereits wieder in Führung. Romuald auf Pass von Wyss sorgte für den Blitzstart ins letzte Drittel. Die Gäste blieben aber, vor allem nach Herisauer Ballverlusten und schnellen Kontern stets gefährlich. In der 52. Minute gelang ihnen der Ausgleich, auch weil das Heimteam es verpasste, ihren knappen Vorsprung vorzeitig auszubauen. Doch Moser, mit seinem 3. persönlichen Treffer des Abends, brachte 5 Minuten vor Schluss die Hoffnung auf den ersten Vollerfolg für den UHC Herisau zurück. Das Spielende rückte näher, doch 45 Sekunden vor Schluss kamen die Gäste, durch eine Direktabnahme noch unverhofft zum Ausgleich.

In der anschliessenden Verlängerung gelang es beiden Teams nicht, sich vorzeitig den Zusatzpunkt zu sichern. Erst im Penaltieschiessen konnte sich Herisau durchsetzten und gewann schliesslich verdient mit 5:4.

Weitere Artikel