TV Appenzell gibt beide Punkte ab

Das Herren-1-Team des TV Appenzell unterlag am Samstag in der Kreuzbleichehalle der Spielgemeinschaft Fides/St. Omar St. Gallen 28:31 und gab damit die Tabellenspitze in der 1.-Liga-Gruppe 1 an die siegreichen St. Galler ab.

  • Rouven Bischof bei einem Abschlussversuch. (Bild: Fabian Koller)

    Rouven Bischof bei einem Abschlussversuch. (Bild: Fabian Koller)

Die Innerrhoder zeigten sich in der ersten Halbzeit dem Tabellenzweiten durchaus ebenbürtig, blieben stets auf Tuchfühlung mit Fides/St. Otmar und gingen beim Stand von 16:14 aus ihrer Sicht in die Pause. Nach Wiederbeginn konnten sie die Führung bis Mitte der zweiten Halbzeit sogar auf fünf Tore ausbauen, womit ein weiterer Punktegewinn in Reichweite rückte. Doch eine Viertelstunde vor Schluss geriet der TVA ziemlich von der Rolle. Zwölf Minuten lang gelang ihm kein Tor, derweil die St. Galler sechs Treffer in Folge erzielten. Der Schlussspurt trug nichts mehr ein. Mit diesem Sieg übernahm die SG Fides/St. Otmar dank des um 25 Einheiten besseren Torverhältnisses die Tabellenführung. Schon am nächsten Samstag um 19.30 Uhr hat der TVA in der heimischen Wührehalle Gelegenheit, die Scharte auszuwetzen und seine unzweifelhaft vorhandenen Qualitäten wieder stärker auszuspielen. Gegner ist die im Mittelfeld der Tabelle rangierte zweite Mannschaft von Fortitudo Gossau.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar