Teilnahmerekord beim Säntis Panoramalauf

Trotz des heissen Wetters durfte der Waldstattlauf insgesamt 731 Läuferinnen und Läufer am 38. Waldstattlauf begrüssen, was knapp hinter dem Teilnehmerrekord von 2019 liegt. Der Säntis Panoramalauf, der nun zum dritten Mal stattgefunden hat, konnte dieses Jahr dagegen so viel Teilnehmender wie noch nie verzeichnen.

  • Beim Säntis Panoramalauf gab es in diesem Jahr einen Teilnehmerrekord. (Bild: zVg)

    Beim Säntis Panoramalauf gab es in diesem Jahr einen Teilnehmerrekord. (Bild: zVg)

Neu war dieses Jahr, dass nebst einer 17 und 11 Kilometer Panoramastrecke auch eine kürzere – 5 Kilometer – Panoramastrecke angeboten wurde.

Gestartet wurde die Neuheit von unserem Ehrengast, Stefanie Grob, Abfahrts-Junioren-Weltmeisterin 2023. Die vielen skibegeisterten Kinder holten sich fleissig Autogramme der 19-Jährigen.

Auch die Siegerzeiten können sich sehen lassen: Während auf der langen Panoramastrecke über 17 Kilometer und über 600 Höhenmeter von Sieger Stefan Richle und Siegerin Patrizia Sigrist keine neuen Bestzeiten aufgestellt wurden, verbesserte der Vorjahressieger über 11 Kilometer, Jörg Stäheli, seine Zeit um 34 Sekunden. Und auch bei den Frauen war die Gewinnerin, Carmen Fischbacher, aus dem Vorjahr bestens bekannt.

Die Hitze war eine Herausforderung für die Helferinnen und Helfer und natürlich auch für die Teilnehmenden. Zusätzliche Wasser- und Abkühlungsstationen auf der Strecke wurden deswegen installiert, was von allen sehr geschätzt wurde.

Weitere Artikel

  • Symbolbild: bigstock

Schreibe einen Kommentar