Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Stürmisches Clubrennen des SCA

Aufgrund der Wetterprognosen entschied sich die Kommission bereits am Samstag, das diesjährige Clubrennen des Skiclubs Appenzell am Horn, Schwende, statt auf der Ebenalp durchzuführen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Trotz der starken Windböen ermöglichten die Organisatoren des Skilifts Horn, dass die 115 Teilnehmer zum Start gebracht werden konnten. Andreas Koller, der Rennleiter und Kurssetzer, verstand es, einen abwechslungsreichen und anspruchsvollen Kurs zu setzen. Bereits nach dem Start wurden die Skifahrer mit dem Steilhang gefordert. Darauf folgte ein Flachstück, bei dem gute Gleiteigenschaften gefragt waren, bevor es zum Zielschuss ging. Die allergrösste Herausforderung war aber dieses Jahr nicht die Strecke, sondern der Wind! Dieser blies teilweise so stark, dass die Fahrer nur mit Müh und Not auf der Piste blieben und mit doppeltem Stockeinsatz sich ins Ziel kämpfen mussten.
Nach dem feinen Znacht begrüsste der Klubpräsident Romeo Premerlani die Anwesenden. Er zeigte sich besonders erfreut über das zahlreiche Erscheinen der Clubmitglieder und die grosse Beteiligung am Clubrennen. Dieses Jahr absolvierten insgesamt 115 Skifahrer das Clubrennen. Darunter 33 Mädchen, 29 Knaben, 19 Damen und 34 Herren. Der Altersunterschied der Skifahrer, welche am Rennen teilnahmen betrug stolze 66 Jahre. Der jüngste Rennfahrer war der vierjährige Mattia Gossner und der älteste Albert Koller. Albert zeigte den Jungen, wie man als Routinier schnell Rennen fährt und klassierte sich mit zwei guten Läufen auf dem sensationellen 6. Schlussrang.



Weitere Artikel