Spannendes Spiel begeistert 780 Zuschauer

Der SV Wiler-Ersigen bezwingt den UHC Waldkirch St.Gallen (Wasa) in der Sporthalle Wühre in einem lange Zeit eng geführten Spiel schliesslich mit 9:5.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die zahlreich angereisten Zuschauer erlebten eine überraschend ausgeglichene Partie mit diversen Höhepunkten und umkämpften Szenen. Die Entscheidung  zugunsten des amtierenden Schweizermeisters fiel erst in der 49. Minute durch einen Konter in Unterzahl.
Trotz einer eigentlich einseitigen Ausgangslage fanden sich sehr viele interessierte Unihockey-Fans und Sportinteressierte aus der Region in der Sporthalle Wühre ein. Nicht wenige Zuschauer befürchteten vor dem Spiel, dass der UHC Wasa wie im Hinspiel wieder eine deutliche Niederlage im zweistelligen Bereich hinnehmen muss und die Spannung nur wenige Minuten hält. Der Einladung des UH Appenzell und des eigentlichen Heimteams UHC Wasa folgten schliesslich 780 Zuschauer und das Heimteam dankte es den Zuschauern mit einem beherzten Auftritt.

Auf Seiten des Mitorganisators waren an diesem Abend trotzdem in erster Linie glückliche Gesichter zu sehen. Nicht nur die 40 jüngsten Appenzeller Juniorinnen und Junioren, welche an diesem Abend mit den Spielern vor der grossen Kulisse einlaufen durften, werden diesen Abend lange in Erinnerung behalten. Auch alle anderen Zuschauer erlebten eine tolle Stimmung mit vielen Toren und schnellem Unihockeysport.

Weitere Artikel