Silbermedaille für Cendrine Siegrist an SM

Die Appenzeller Geräteturnerinnen zeigten an den Schweizer Meisterschaften starke Leistungen. Cendrine Siegrist gewann die Silbermedaille im Boden-Einzelfinal. Kimberly Sieber gewann am vergangenen Wochenende dank einem starken Wettkampf eine Auszeichnung.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Die Geräteturnerinnen aus dem Appenzellischen Turnverband gehören seit Jahren zu den stärksten Teilnehmerinnen der Schweiz. Nachdem sich das Appenzeller K6-Team vor zwei Wochen an den Schweizer Meisterschaften der Mannschaften die Silbermedaille erkämpft hatte, gelang am letzten Wochenende Cendrine Siegrist (K6) das gleiche Kunststück in Baar an den Schweizer Meisterschaften im Einzel-Bodenfinal. Cendrine qualifizierte sich im Mehrkampf-Gerätewettkampf für das Einzelfinale der besten zehn Bodenturnerinnen der Schweiz. Sie brillierte mit einer eleganten und ausdruckstarken Vorführung. Die vorgetragene Übung gespickt mit spektakulären Flickflacks, Tempo-Salti und attraktiven Halteteilen war eine Augenweide und beeindruckte die Wertungsrichter. Die erneute Sensation wurde Tatsache. Cendrine Siegrist, welche in der Geräteriege Rehetobel trainiert, durfte sich an der Rangverkündigung die Silbermedaille umhängen lassen. Im K6-Mehrkampf lief es den Appenzellerinnen Lisa Steiner, Nadine Schläpfer, Robin Sophie Van der Werff und Cendrine Siegrist nur mässig. Fast alle konnten wegen Verletzungen und Krankheit in den letzten Vorbereitungswochen wenig bis gar nicht trainieren. Auch die einzige Appenzeller K7-Turnerin Dominique Tschirky hatte im Vorfeld der Meisterschaften mit Krankheitsproblemen Einen sehr starken Wettkampf absolvierte Kimberly Sieber bei ihrer erstmaligen Finalteilnahme an Schweizer Meisterschaften im Geräteturnen. Sie begann den Wettkampf am Boden mit einer Superleistung und wurde mit der hohen Note 9,50 belohnt.  Auch an den anderen Geräten turnte sie stark. Mit dem guten Total von 36,60 Punkten erreichte Kimberly Sieber den 14. Rang, welcher ihr Auszeichnung einbrachte.

Weitere Artikel

  • Symbolbild (Bild: Bigstock)