Seilziehturnier auf der Sportanlage Schaies

Am Sonntag organisierte der Seilziehclub Gonten ein Schülerturnier auf der Trainingsanlage der Seilzieher. Anschliessend fand zusätzlich ein Meisterschaftsturnier der Frauen 520 kg statt.

  • Die Schüler wurden für ihren Ehrgeiz beim Kräftemessen belohnt. (Bild: zVg)

    Die Schüler wurden für ihren Ehrgeiz beim Kräftemessen belohnt. (Bild: zVg)

Das Turnier fand nicht wie üblich in Gonten, sondern nun schon zum zweiten Mal nach 2020 auf der Sportanlage Schaies statt. Im etwas kleineren Rahmen als andere Jahre standen trotzdem knapp 50 Schüler und 40 Frauen am Seil und kämpften um die Punkte. Nach der Waage durften sich am Morgen zuerst die kleinen am Strick messen. Ehrgeizig machten sich die Kids ans Werk und kämpften lautstark um jeden Zug. Am Schluss waren jedoch alle Sieger und jeder durfte eine Medaille und weitere schöne Preise abholen. Die Schüler des Seilziehclub Appenzell holten sich sensationell den Tagessieg.
Die jungen Frauen des Seilziehclub Gonten waren dann am Nachmittag an der Reihe. Dieses Turnier zählte zur Wertung der Schweizer-Meisterschaft. Nach dem guten dritten Schlussrang vor einer Woche in Ebersecken, galt es nun weitere wichtige Punkte zu sammeln. Leider gelang dies nur teilweise. In der Vorrunde zeigten die Gontnerinnen sehenswerten Seilziehsport und sie waren bereit, um jeden Punkt zu kämpfen. Nach einem harten Wettkampf resultierte der undankbare vierte Schlussrang. Für diese junge Mannschaft ist das aber trotzdem eine beachtliche Leistung.

Weitere Artikel