Schülerskirennen nach zwei Jahren wieder durchgeführt

Der Schneefall der vergangenen Woche liess es zu, dass in Eggerstanden kurzfristig die Ski-Schülerrennen durchgeführt werden konnten. Die Schneemenge war zwar nicht überwältigend, doch nach zwei «rennfreien Jahren» setzte man alles daran, das Rennen durchzuführen.

Anfangs Woche «stägelten» die Schüler tagsüber die Piste und abends bekamen sie Hilfe von Erwachsenen. So entstand in mühevoller, kräfteraubender Arbeit eine renntaugliche Piste. Knapp 40 Nachwuchsathleten (das sind 90 Prozent aller Schüler) bekamen ihre Startnummern und stiegen die Piste hoch. Da konnte auch der einsetzende Regen die Vorfreude bei den Kindern nicht trüben.
Wie bei den Profis wurde der Kurs eingeprägt. Durch den Regen war die Piste etwas aufgeweicht, doch hatten Papas/Opas sicherlich den Wetterbericht beobachtet und so die geeignete Wachsmischung aufgetragen. Nur wenige Starter machten einen Torfehler oder stürzten. Alle wurden von den zahlreichen Zuschauern angefeuert und zur Weiterfahrt motiviert.

Nachdem alle unfallfrei das Ziel erreichten, gab es zur Stärkung Wienerli und Punsch. Verlierer gab es keine, jeder hatte sein Bestes gegeben und erhielt daher auch einen Preis. Stolz zeigten die Erstplatzierten ihre Medaillen. Ohne Einsatz vieler wäre dies aber nicht möglich gewesen. Vielen Dank an alle Helfer und bis zum nächsten Rennen – so Petrus will – im nächsten Jahr.

Rangliste

Kindergarten: 1. Fabian Räss, 2. Livia Rusch, 3. Lea Dörig.

1./2. Klasse Mädchen: 1. Samia Hersche, 2. Elena Gmünder, 3. Ladina Fässler.

1./2. Klasse Knaben: 1. Levin Buob, 2. Leo Koller, 3. Nico Eggenberger.

3./4. Klasse Mädchen: 1. Flavia Büchler, 2. Varinja Buob, 3. Elin Haas.

3./4. Klasse Knaben: 1. Daan Widmer, 2. Jan Koller, 3. Julian Gmünder.

5./6. Klasse Mädchen: 1. Anina Haas, 2. Alisha Widmer, 3. Aline Koller.

5./6. Klasse Knaben: 1. Jaden Gansner, 2. Fabian Eggenberger 3. Leon Gmünder.

10
1

Weitere Artikel

  • Symbolbild: bigstock

Schreibe einen Kommentar