SCH gewinnt Cupspiel gegen Seewen

Im ersten Qualifikationsspiel zum Schweizer Eishockeycup schlägt der Schlittschuh-Club Herisau das favorisierte Seewen mit 4:3.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Der SC Herisau startet zu einer kleinen Mini-Erfolgsserie. Nach drei Siegen gegen Bellinzona, Biasca und im Cup gegen Seewen dürften die Appenzeller für das Meisterschaftsspiel gegen Chur von morgen Dienstag genug Selbstvertrauen getankt haben. Die Appenzeller waren am Samstag im Cupspiel gegen Seewen über sechzig Minuten das klar bessere Team. Mit Mario Noser verloren die Herisauer schon ab der zweiten Minute einen weiteren Verteidiger. Noser wurde mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch ins Spital überführt. Welche Defensiv-Lösungen nun das neue Trainerduo Allenspach-Frischknecht aus dem Hut zaubert, bleibt ein Geheimnis, das erst kurz vor Spielbeginn am Dienstag gelüftet werden soll. Spannung dürfte gegen den selbsternannten Aufstiegskandidaten aus Chur, der momentan aber nur Rang 11 der Rangliste einnimmt, garantiert sein.

Weitere Artikel