SC Herisau bindet weitere Teamstützen

Der Schlittschuh-Club (SC) Herisau kann weitere Vertragsverlängerungen bekannt geben. Mit Michell Speranzino und Luan Malici werden zwei erfahrene Stürmer auch nächste Saison die Farben der Appenzeller tragen.

  • Michell Speranzino. (Bilder: zVg)

    Michell Speranzino. (Bilder: zVg)

  • Luan Malici.

    Luan Malici.

Der 28-jährige Flügelstürmer Michell Speranzino verbrachte mit Ausnahme eines kleinen, zweijjährigen Abstechers seine ganze Karriere beim SC Herisau. Der wirblige Power-Stürmer bringt viel Erfahrung ins Herisauer Spiel und ist unterdessen der Spieler im aktuellen Kader mit den zweitmeisten Partien für das Appenzeller Fanionteam. Michell Speranzino zeichnet sich für seinen hohen Hockey-IQ und seine Übersicht aus und hat die Fähigkeit, Spiele zu entscheiden.

Der Stürmer Luan Malici stiess auf letzte Saison vom Ligakonkurrenten Pikes EHC Oberthurgau zum SC Herisau. Der Center wurde bei den Pikes, dem HC Thurgau und den Rapperswil-Jona Lakers ausgebildet. Er durchlief dabei sämtliche Elite-Stufen bei den Junioren und reifte anschliessend zu einem wertvollen 1.-Liga-Center. Mit seinen 23 Jahren hat er bereits über 100 Spiele in der 1. Liga auf dem Konto und lieferte letzte Saison im Dress des SC Herisau durchschnittlich einen Punkt pro Spiel.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar