SC Bühler Fahrer mit guten Resultaten

Letztes Wochenende fand auf dem Stoos das Finale des Migros Grand Prix statt, für welches sich jeweils die ersten drei der 13 Ausscheidungsrennen qualifizierten.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Das Finale wurde in einem Riesenslalom und einem Combi Race ausgetragen. Vom SC Bühler mit dabei waren die zwei OSSV Kaderfahrer Maurus Sparr und Nick Spörri.
Am Samstag beim Combi Race der Jahrgänge 1997 bis 2000 fuhr Maurus Sparr in der Kategorie Knaben Jg. 1998 trotz einem Fehler und nur mit einem Stock auf den guten 7. Rang und Nick Spörri auf den 9. Rang.
Am Sonntag war dann ein sehr anspruchsvoller Riesenslalom zu absolvieren. Die beiden SC Bühler Athleten konnten sich steigern und fuhren ein hervorragendes Rennen und klassierten sich beim schweizweiten Finale unter den ersten Sechs.
Nick Spörri fuhr mit einer angriffigen, kontrollierten Fahrt auf den ausgezeichneten 6. Rang und war damit bester Ostschweizer seines Jahrgangs 2000. Maurus Sparr fuhr auf den sehr guten 5. Rang und verpasste das Podest nur knapp.

Weitere Artikel