Ruhanda mit Sieg und Finalteilnahme

Beim nationalen Badminton-Juniorenturnier für U19 und U15 Spielerinnen und Spieler in Yverdon-les-Bains gewann Azkya Ruhanda das Dameneinzel U19 und stand zudem im Damendoppel U19 im Endspiel.

  • Azkya Ruhanda holte beim nationalen Badminton-Juniorenturnier in Yverdon zwei Medaillen. (Bild: zVg)

    Azkya Ruhanda holte beim nationalen Badminton-Juniorenturnier in Yverdon zwei Medaillen. (Bild: zVg)

Die gesamte Nachwuchselite von Swiss Badminton der Altersklassen U19 und U15 traf sich in der Westschweiz zum letzten Stelldichein vor der kurzen Sommerpause. Die Juniorinnen und Junioren des BC Trogen-Speicher und der Sportschule Appenzellerland glänzten dabei mit dem Gewinn von fünf Medaillen.
Überfliegerin in der ältesten Altersklasse war dabei Azkya Ruhanda. Sie siegte souverän im Dameneinzel. Gefordert wurde sie dabei nur vom ebenfalls grossen Nachwuchstalent Leila Zarrouk aus Lausanne, welche kommende Saison Teamkollegin von Azkya Ruhanda im NLA-Team von Trogen-Speicher sein wird. Mit dem zweiten Platz im Damendoppel zusammen mit Jorina Jann (Uzwil) holte sie ihr zweite Medaillen an diesem Wochenende.
Die allgemein bekannte Stärke des Appenzeller Badmintonvereins in den Doppeldisziplinen zeigte sich einmal mehr. Leander Züst erreichte im ebenfalls stark besetzten U19er Feld zusammen mit Keishin Rimmer (Adliswil) den hervorragenden zweiten Platz im Herrendoppel. Melia Ubieto gelang mit dem Finalplatz im Damendoppel U15 zusammen mit Ainara Lara Putri (Gebenstorf) die wohl grösste Überraschung. Der Sieg im Halbfinale gegen die Zweitgesetzten des Turniers war die Krönung ihrer Leistung.
Auch der Trogen-Speicher U17-Nachwuchs nahm an diesem U19 Turnier teil. Anic Metzger stiess dabei im Damendoppel bis ins Halbfinale vor und zusammen mit Liron Ubieto verpasst sie im Mixed den Einzug unter die besten Vier nur hauchdünn.
Auch Lian Ubieto spielte in dieser höheren Kategorie ein starkes Mixed-Turnier und zeigte, dass er hier mit den Stärksten auf Augenhöhe ist.

Weitere Artikel

  • Reka Elisabeth Frischknecht zVg
  • Nadine Küng Präsidentin der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde

Schreibe einen Kommentar