Rekord-Teilnehmerfeld am «Mööslilauf»

In diesem Jahr hat das sommerliche Wetter die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am «Mööslilauf» des TV Haslen in Scharen angezogen. Der Familienlauf war so beliebt wie noch nie.

  • Eindrücke vom teilnehmerreichen «Mööslilauf» 2023 … (Bilder: zVg)

    Eindrücke vom teilnehmerreichen «Mööslilauf» 2023 … (Bilder: zVg)

Die vielen Läuferinnen und Läufer von jung bis alt trafen dieses Jahr beste Wetterbedingungen auf dem Möösli an. Der etwa 440 Meter lange Rundlauf, der rund um eine Lichtung im Wald etwas oberhalb von Haslen führt, hatte das Potenzial für neue Rundenrekorde. Über alle Kategorien hinweg waren die Teilnehmer sehr schnell und mit viel Ehrgeiz unterwegs. Obwohl es nicht überall für neue Bestzeiten reichte, machte ein Rekord aber besonders von sich reden: der Teilnehmerrekord. Über 200 Läuferinnen und Läufer haben den Lauf in Angriff genommen – dabei sind die mitrennenden Kinder am Familienlauf noch nicht einmal miteingerechnet. Wenn man die Leistungen aller hochrechnet, kommt man auf insgesamt 335 Runden oder umgerechnet 147,4 Laufkilometer. Dies entspricht etwa der Strecke von Haslen bis nach Basel oder St. Moritz!

Der Familienlauf hat es der Hasler Bevölkerung in diesem Jahr besonders angetan. Mit 75 Startnummern und jeweils einem bis zwei mit ihren Eltern, Grosseltern, Gottis oder einfach Gspänli mitlaufenden Kindern waren während dem Lauf mindestens 150 Läuferinnen und Läufer gleichzeitig auf der Strecke. Dass es dabei zu Stau kommen konnte, ist selbsterklärend. Es ging aber auch gar nicht um die schnellste Zeit, sondern nach dem Motto «Mitmachen ist alles!».

Der TV Haslen möchte sich als Organisator bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, aber auch bei den Besuchern und Sponsoren herzlich bedanken. Er freut sich bereits auf die Durchführung im nächsten Jahr.

3
1

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar