Perfekter Einstand für Daniel Sutter

Auf dem Eurospeedway fand am vergangenen Wochenende der erste Lauf der Superbike IDM statt. Daniel Sutter, Weissbad, siegte auf Kawasaki in beiden Superstock-Rennen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Dank seiner beiden Siege beim Auftaktwochenende auf dem Lausitzring führt  Daniel Sutter (Kawasaki) die neue Superstock-Klasse an, die gemeinsam mit der Superbike an den Start geht. Sutter schaffte es in beiden Läufen, noch vor einigen Superbike-Piloten ins Ziel zu kommen. Er wurde als bester Superstock-Fahrer auf den Positionen zehn und elf des kompletten Feldes abgewunken. Die zweiten Plätze gingen jeweils an den Belgier Bastien Mackels (BMW). Alex Phillis (Kawasaki) aus Australien, Dritter des ersten Rennens, stürzte in der zweiten Session. Marko Rothlan (BMW) aus Estland holte die Punkte für Rang drei.
Daniel Sutter: „Ich habe einen guten Vorsprung vor der Konkurrenz in der Superstock-Wertung, aber ich rechne schwer damit, dass Bastien Mackels noch ein harter Gegner wird. Beim nächsten Rennen in Zolder ist er auf seinem Heimkurs unterwegs. Auch die anderen Fahrer werden zulegen und fleissig Punkte sammeln. Spannend bleibt es natürlich in dieser neuen Klasse.“

Weitere Artikel

  • KMU Bühler Tisca Tischhauser (Bild: zVg)