Nicole Fässler schiesst Schweiz in Halbfinal

Seit vergangenem Mittwoch befand sich mit Nicole Fässler eine Juniorin des UH Appenzell mit der U19 Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft in Polen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Nicole Fässler erhielt viel Einsatzzeit und erzielte mit ihrem ersten Treffer im Nati-Trikot gleich einen ganz wichtigen.
Von Mittwoch bis Freitag bestritten die Schweizerinnen ihre Gruppenspiele. Nach einem Sieg und einer Niederlage in den ersten beiden Partien, musste am Freitagabend gegen die Slowakei ein weiterer Sieg her, um den Einzug in die Halbfinals zu erreichen. Bis zur 55. Minute stand es 4:4 und die Partie hätte auf beide Seiten kippen können. Dann schlug die Stunde von Nicole Fässler. Mit einem herrlichen Weitschuss ins hohe Eck erzielte sie den wichtigen Führungstreffer, welcher schliesslich zum Einzug in den Halbfinal berechtigte.
Dass Nicole Fässler einen starken Schuss besitzt, wissen die Teamkolleginnen im UH Appenzell sehr gut. In der U19-Nationalmannschaft wird sie nun als Verteidigerin eingesetzt, weshalb ihre gezielten Weitschüsse noch wichtiger sind. Nach der Partie durfte Nicole Fässler auch ein Interview geben, welches auf den Unihockey-Internetportalen der Schweiz ausgestrahlt wurde. Sie zeigte sich glücklich über ihren wichtigen Treffer und blickte bereits voraus auf die Aufgaben in den Finalspielen am Samstag und Sonntag.
Schliesslich verlief das Wochenende für die U19-Nationalmannschaft nicht mehr ganz so glücklich. Nach einer knappen Niederlage am Samstag gegen Finnland, mussten sich die Schweizerinnen schliesslich auch am Sonntag gegen Tschechien geschlagen geben, weshalb keine WM-Medaille erzielt werden konnte. Trotzdem darf Nicole Fässler stolz auf ihre Leistung und ihren Auftritt in Polen sein.
Der UH Appenzell gratuliert Nicole Fässler zu ihrem beherzten und erfolgreichen Auftritt in den letzten fünf Tagen.

Weitere Artikel