Internationaler und nationaler Einsatz für Fabia Schloss

Die Ausserrhoder Akrobatikturnerin Fabia Schloss hat mit ihren Teamkameradinnen zwei erfolgreiche Wettkämpfe hinter sich.

Am Acro Cup in Miac, Portugal, einem der grössten internationalen Wettkämpfe im Akrobatikturnen, haben dieses Jahr 59 Delegationen aus 23 Ländern teilgenommen. Unter den 527 Gruppen mit insgesamt 1771 Athletinnen und Athleten, Coaches und Funktionären war auch das Akrobatik-Trio mit Fabia Schloss aus Schachen bei Herisau. Das Team zeigte eine hervorragende Leistung und bekam für die Balance-Choreo 26,620 und für die Dynamic-Choreo 25,440 Punkte. Damit sicherten sich die drei Athletinnen den Einzug in den Halbfinal, wo sie sich abermals von ihrer besten Seite zeigten. Schliesslich belegten sie mit 25,590 Punkten den elften Platz, was gegenüber dem letzten Jahr eine Verbesserung um zwei Ränge bedeutet.

Am vergangenen Wochenende war das Akrobatik-Trio mit Fabia Schloss – sie ist Sportschülerin bei Appenzellerland Sport – bereits wieder im Einsatz. Am Akrobatikcup in Mendrisio verpasste das Trio zwar den ersten Tag noch krankheitsbedingt, erkämpfte sich aber am zweiten Tag mit der Combine-Choreo den ersten Rang.

2
0

Weitere Artikel

  • Schwellbrunn Raschle Walter H9

Schreibe einen Kommentar