Hoffnungsvolle Talente verpflichtet

Der SC Herisau kann weitere Neuverpflichtungen bekannt geben.

  • Alain Debons.  (Bilder: zVg/Mauricette Schnider/Phothockey)

    Alain Debons. (Bilder: zVg/Mauricette Schnider/Phothockey)

  • Danila Naumovs.

    Danila Naumovs.

  • Alessio Panzuto.

    Alessio Panzuto.

Mit den beiden Stürmern Alan Debons und Danila Naumovs sowie dem Verteidiger Alessio Panzuto stossen weitere junge Spieler mit viel Potenzial zu den Appenzellern.

Der 19-jährige Alan Debons kommt aus der Organisation der ZSC Lions. Der schnelle, robuste und torgefährliche Stürmer stand soeben noch im Finale der U20-Top-Meisterschaft. Er kann Erfahrungen auf Elit-Stufe vorweisen und kam mit dem EHC Dübendorf bereits zu seinem Debut in der MyHockey League.

Danila Naumovs stösst aus der U20 des EHC Winterthur zu den Appenzellern. Der Lette hat davor mehrere Jahre im Nachwuchs des HC Thurgau verbracht. Der schnelle Stürmer kann sogar ein Aufgebot für die lettische U20-Nationalmannschaft vorweisen, hat Tempo und weiss wo das Tor steht.

Der 20-jährige Alessio Panzuto kommt ebenfalls aus Winterthur nach Herisau. Er hat zuvor im Nachwuchsbereich für die ZSC Lions und den EHC Kloten über mehrere Jahre auf Elit-Stufe gespielt. Der 1.97m grosse und in Goldach wohnhafte Verteidiger verfügt über einen guten Schuss und spielt einen guten ersten Pass.

Die SCH-Verantwortlichen gehen davon aus, dass die drei Jungs sich schnell an das 1.-Liga-Eishockey gewöhnen und nochmals einen weiteren Schritt machen.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar