Herisauer U18-Zehnkämpfer zeigten starke Leistungen

An den Hochdorfer Mehrkampfmeisterschaften vom letzten Wochenende in Hochdorferkämpfte sich Valentin Mettler den zweiten Platz. Seine Vereinskollegen Cedric Hug und Erwin Mettler erreichten den fünften und sechsten Rang und durften sich ebenfalls den verdienten Kranz aufsetzen lassen.

  • Erwin Mettler, Valentin Mettler und Cedric Hug (von links). (Bilder: zVg)

    Erwin Mettler, Valentin Mettler und Cedric Hug (von links). (Bilder: zVg)

  • Cedric Hug im Sprint.

    Cedric Hug im Sprint.

  • Erwin Mettler beim Kugelstossen.

    Erwin Mettler beim Kugelstossen.

  • Valentin Mettler beim Stabhochsprung.

    Valentin Mettler beim Stabhochsprung.

Zum Saisonende erzielten die drei jungen Athleten insgesamt sechs persönliche Bestleistungen (PB). Im 400-Meter-Lauf gelang Valentin Mettler eine PB mit einer Zeit von 53,62 Sekunden. Den Stabhochsprung-Wettkampf schloss er erstmals mit einer Höhe von 3,90 Meter ab und sein Speer flog auf 40,38 Meter. Cedric Hugs neue Bestweite im Diskus liegt neu bei 32,21 Meter. Mit 13,55 Meter verbesserte Erwin Mettler seine bisherige Kugelbestweite um 27 Zentimeter. Auch im Speer darf er sich mit 45,17 Meter über eine PB freuen.

Zum dritten Mal in diesem Jahr überschritt Valentin Mettler mit seinem Punktetotal von 6050 die 6000er-Marke. Cedric Hug schloss den Zehnkampf mit 5741 und Erwin Mettler mit 5681 Punkten ab. Die jungen Mehrkämpfer gehen nun in die verdiente Trainingspause, bevor im November das Wintertraining ansteht.

Weitere Artikel

  • Reka Elisabeth Frischknecht zVg

Schreibe einen Kommentar