Gymnastinnen der RG Teufen gewinnen Gold in Luxemburg

Die Spitzengymnastinnen des Regionalen Leistungszentrums RLZ RG Ost St. Gallen, angeführt von der 16-jährigen Schweizer Meisterin Chiara Dotzauer von der RG Teufen, gewinnen Gold in Luxemburg.

  • Die glücklichen Medaillengewinnerinnen (von links): Chiara Dotzauer (RG Teufen), Leni Leufen, Lhadon Tsensatsang, Lea Schefer, Mia Sophie Engel, Florentine Bentz (RG Teufen), Ana Zeller, Maria Lara Gizdovski (RG Teufen). (Bild: zVg)

    Die glücklichen Medaillengewinnerinnen (von links): Chiara Dotzauer (RG Teufen), Leni Leufen, Lhadon Tsensatsang, Lea Schefer, Mia Sophie Engel, Florentine Bentz (RG Teufen), Ana Zeller, Maria Lara Gizdovski (RG Teufen). (Bild: zVg)

Anfangs Oktober haben die Gymnastinnen des Regionalen Leistungszentrums RLZ RG Ost in St. Gallen die nationalen Altersklassentests in Morges absolviert. Dies mit dem Ziel, sich fürs nächste Jahr wieder für einen der begehrten Kaderplätze und eine nationale Swiss Olympic Talent-Karte zu empfehlen.

Nachdem mit den Olympischen Spielen in Tokyo diesen Sommer auch in der Rhythmischen Gymnastik ein Olympiazyklus zu Ende ging, wird ab kommender Saison ein neuer Bewertungscode gelten. Dieser wird durch eine neue Teilnote für Artistik dem künstlerischen Inhalt der Wettkampfübungen noch mehr Gewicht geben. Die Cheftrainerin des RLZ RG Ost, Madina Ankosi, hat deshalb für den Wettkampf in Luxemburg die Choreographien bereits angepasst.

So konnten die Gymnastinnen des RLZ RG Ost am vergangenen Samstag in Luxemburg bereits ihre ersten Erfahrungen mit den neuen Übungen sammeln. Die Nachwuchsgymnastinnen der RG Teufen Maria Lara Gizdovski, 11-jährig, aus Waldkirch und Florentine Bentz, 12-jährig, aus St. Gallen gewannen in ihrer Alterskategorie die Einzelwertung mit dem Ball. Maria Lara Gizdovski wurde zudem zweite in der Gesamtwertung (Ball und ohne Handgerät zusammen); Florentine Bentz holte sich zwei weitere Goldmedaillen – in der Gesamtwertung und mit dem Reif.

Als letzte Gymnastin des RLZ RG Ost startete die amtierende Schweizer Meisterin in der Elitekategorie, die 16-jährige Chiara Dotzauer von der RG Teufen, in den Wettkampf. Sie zeigte Nervenstärke und lieferte eine souveräne Leistung ab. Ihre sauber geturnten Übungen mit Ball und Reif präsentierte sie mit viel Ausdruck, Eleganz und Können. Somit sicherte sich Chiara Dotzauer den Sieg in der höchsten Kategorie.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar