Gontner Seilziehteams nicht auf den Spitzenplätzen

In Waldkirch ist am Samstag, 1. Juni, ein aufregender Seilziehcup durchgeführt worden, der Seilziehsport vom Feinsten bot. Über 23 Teams aus unterschiedlichen Kantonen traten gegeneinander an und zeigten beeindruckende Leistungen.

  • Impressionen vom Seilziehcup in Waldkirch. (Bilder: zVg)

    Impressionen vom Seilziehcup in Waldkirch. (Bilder: zVg)

Das Turnier in Waldkirch bestand aus verschiedenen Kategorien, darunter jene der Schüler, U21, Frauen und Herren bis 600 Kilogramm. Die Gontner starteten in allen Kategorien ausser bei den Herren.

Der Wettkampf in Waldkirch war ein aufregendes Ereignis, bei dem die Inner­rhoder Seilzieherinnen und Seilzieher ihre Kräfte messen und sich auspowern konnten. Die Konkurrenz war allerdings auch stark.

Die Gruppen des Seilziehclubs Gonten schlossen unterschiedlich ab: Die Ergebnisse reichten von einer Platzierung im Mittelfeld bis zum Schlussrang. Obwohl sie nicht auf dem Siegerpodest standen, hatten die Gontner ihr Bestes gegeben und hart gekämpft. Sie freuen sich bereits jetzt, wenn es nächste Woche in Mosnang wieder heisst: «Seil auf! Spannen! Bereit? Pull!»

Weitere Artikel

  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach

Schreibe einen Kommentar