Geglücktes Comeback für Tatjana Meklau

Die in Gais wohnhafte Skicrosserin hat sich eindrücklich zurückgemeldet.

  • (Symbolbild: Bigstock)

    (Symbolbild: Bigstock)

Beim FIS-Skicross-Rennen auf der Reiteralm fuhr die 24-jährige Tatjana Meklau nach langer Verletzungspause einen beachtlichen zweiten Platz heraus. Beherzt kämpfend schaffte es die Athletin von Appenzellerland Sport Durchgang für Durchgang bis in den Final, wo die weichen Pistenverhältnisse kaum mehr Überholmanöver zuliessen. Die Österreicherin sicherte sich in diesem schwierigen Run den zweiten Platz. Damit feierte Tatjana Meklau, die Verlobte von Leichtathlet Simon Ehammer, ein erfolgreiches Comeback.

6
3

Weitere Artikel

  • (Symbolbild: hr)

Schreibe einen Kommentar