Floorball Heiden zeigt eindrückliche Reaktion

Nach einem 0:2 im ersten Spiel gegen den UHC Sarganserland bezwingen die Floorball Heiden Damen die Kadetten aus Schaffhausen überzeugend mit 5:0.

In der Sporthalle Wies in Heiden stand die zweitletzte Meisterschaftsrunde der 2. Liga Grossfeld Damen auf dem Programm. Floorball Heiden traf dabei im ersten Spiel auf den UHC Sarganserland und konnte nahtlos an die sehr gute Leistung vom letzten Sonntag anknüpfen. Gegen die drittplatzierten Sarganserinnen spielte Heiden mit viel Selbstvertrauen und extremer Energie. Der Ball lief sehr gut durch die eigenen Reihen, bei Ballbesitz des Gegners war Heiden sehr aufsässig und lies keine grossen Torchancen zu. Vor dem gegnerischen Tor fehlte jedoch die Kaltschnäuzigkeit, weshalb bis zur Pause keine Tore fielen. Die Partie nach dem Seitenwechsel ähnelte der ersten Halbzeit. Doch Sargans kam immer besser in die Partie und setzte die Heidler Verteidigung früh unter Druck. Im Gegensatz zu Heiden war Sargans dann auch sehr effizient. Zwei Chancen wurden in zwei Tore umgemünzt. Heiden konnte leider in der Offensive nicht mehr gleich viele Akzente setzen wie in der ersten Halbzeit. So endete die Partie mit 2:0 für den UHC Sarganserland.

Nach einer längeren Pause forderten die Kadetten UH Schaffhausen die Heimmannschaft aus Heiden. In diesem Spiel übernahmen die Heidlerinnen wiederum das Kommando und hatten den Ball fast ausschliesslich in ihren eigenen Reihen. Im Gegensatz zum ersten Spiel war auch die Offensivabteilung effizient. T. Rechsteiner, R. Blatter und M. Breitenmoser erzielten herrlich herausgespielte Tore für Heiden vor der Pause.

Und auch nach dem Seitenwechsel waren es die Heidlerinnen, welche bestimmten in welche Richtung Unihockey gespielt wird. Die beiden Verteidigerinnen J. Hochreutener und L. Margreth schalteten sich dabei in die Offensive ein und erhöhten den Spielstand auf 5:0 für Heiden. Das Resultat hielt bis zum Spielende und war auch in dieser Höhe völlig verdient. Endlich belohnten die Heidlerinnen ihre sehr guten Leistungen in den letzten Meisterschaftsspielen mit vielen Toren und zwei weiteren Punkten.

Telegramm:

Floorball Heiden vs. UHC Sarganserland: 0:2 (0:2, 0:0)

Floorball Heiden vs. Kadetten UH Schaffhausen 5:0 (3:0, 2:0)

Floorball Heiden mit R. Krishnaraja (Tor), R. Blatter (1 Tor), L. Margreth (1 Tor), L. Zirn, L. Fässler, S. Hartmann, T. Rechsteiner (1 Tor), T. Signer, M. Bosshart, R. Huber, S. Weber, J. Hochreutener (1 Tor), V. Heierli, P. Schönenberger, M. Breitenmoser (1 Tor)

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar