Feuerwehr Schwende verteidigt den Titel

Zwei Teams der Feuerwehr Schwende reisten voller Tatendrang am Morgen des 25. Januar 2014 an die Skimeisterschaften nach Wildhaus.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Und es lohnte sich! Schwende 1 mit Sepp Hehli, Ralf Inauen, Stefan Kölbener und Markus Rusch gewannen die aus 23 Mannschaften bestehenden Meisterschaften mit grossem Vorsprung. Die Freude war riesig, denn auch Schwende 2 mit Reto Fuster, Arthur Wild, Sepp Wild und Dani Wyss boten mit dem vierten Rang eine Topleistung. Geschicklichkeit, Fachwissen und Geschwindikeit waren an den verschiedenen Posten und beim Skirennen gefragt. Nach dem Rangverlesen im Oberdorf in Wildhaus und gemütlichem Beisammensein trat man gutgelaunt die Heimreise an.












Weitere Artikel