FCA-Testspiel abgesagt

Die 1. Mannschaft des FC Appenzell ist in der Vorbereitung auf die neue Saison in der 3. Liga. Die Truppe von Cheftrainer Marco Pola schwitzt fleissig in den Trainings und hat auch insgesamt vier Testspiele plus ein Cupmatch vor ­Ligastart.

  • FCA-Trainer Marco Pola. (Bild: zVg)

    FCA-Trainer Marco Pola. (Bild: zVg)

Das Testspiel, das ­am Freitagabend (5. Juli) gegen Zweitliga-Aufsteiger FC Schaan hätte stattfinden sollen, wurde von den Liechtensteiner kurzfristig wegen zu wenig Spielern abgesagt wurde.

Nun steigt der erste Test für die FCA-­Kicker erst am Montagabend (8. Juli). Dann geht es gegen den FC Montlingen 2 (20.15 Uhr, Schaies). Die Rheintaler sind wie Appenzell in die 3. ­Liga Gruppe 2 eingeteilt worden, treffen also auch in der normalen Meisterschaftsrunde ab dem Wochenende 17./18. August aufeinander.

Genauso übrigens wie auch auf den FC Herisau, der aus der 2. Liga abstieg und dann Samstag der Gegner ist. Anschliessend geht es gegen den FC Teufen (16. Juli) und gegen ­Widnau 2 (6. August). Ob der Test gegen Sargans am 3. August gespielt wird, ist noch offen, da die Pola-Elf am 4. ­August im Cup beim FC Sirnach aus der 3. Liga Gruppe 4 antreten muss.

1
5

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar