FCA Aufsteigerinnen auf dem 3. Platz

Mit viel Elan traten die Damen des FC Appenzell letzten Sonntag in Gams gegen das Team Werdenberg zu ihrem letzten Vorrundenspiel an und gewannen verdient mit 2:0.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Von Anfang an dominierten die Appenzellerinnen in Gams das Spiel und in der 21. Minute konnte Brigitte Koster nach eine Flanke von Simona Frischknecht zum 1:0 einköpfeln. Die Gäste spielten weiterhin mit viel Druck. In der 28. Minute traf Adriana Hörler nach einer Flanke von Brigitte Koster leider nur die Latte. Der Ball landete anschliessend vor den Füssen von Melissa Schenk. Sie schoss eine gegnerische Abwehrspielerin an, welche den Ball schliesslich unglücklich ins eigene Tor lenkte.
In der 2. Halbzeit kontrollierten die Appenzellerinnen das Spielgeschehen. Die Verteidigung stand sehr gut und liess kaum Tormöglichkeiten zu. Die Gäste erspielten sich noch einige gute Chancen, welche jedoch alle ungenutzt blieben. Mit diesem Sieg liegen die Aufsteigerinnen nach der ersten Saisonhälfte auf dem bemerkenswerten 3. Tabellenrang. Ein grosses Dankeschön der Spielerinnen geht auch an Trainer Juan Isler, der sich immer mit viel Einsatz für die Damen engagiert. Das Team freut sich auf die im April beginnende Rückrunde.

Weitere Artikel