Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

FC Appenzell zeigte was er kann

Die Innerrhoder 3. Liga-Fussballer zeigten gegen Neukirch-Egnach ihre beste Rückrundenpartie, zeigten was in ihnen steckt und gewannen dieses wichtige Sechspunktespiel klar mit 5:1.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Ohne die übliche Sturmspitze Sepp Peterer verschlief Appenzell die ersten zehn Minuten und geriet in der 6. Minute mit 0:1 in Rückstand. Bald fanden aber die Innerrhoder immer besser ins Spiel, scheiterten aber zuerst zweimal an der Latte. In der 39. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich als Maurus Fässler steil Dominik Siallagan lancierte und dieser zum 1:1 verwandelte. In den zweiten 45 Minuten waren die Einheimischen die klar bessere Elf. Nach einem Doppelpass zwischen Dominik Siallagan und Maurus Fässler markierte der Erstere in der 50. Minute das 2:1. Nur 120 Sekunden später spielte der starke Jonas Singer retour zu Silvano Eberle, welcher zum 3:1 traf. Die Gäste bekundeten in der Abwehr einige Probleme, während sie im Angriff auch einige gute Aktionen zeigten. Unter anderem Michael Brander intervenierte aber zweimal hervorragend. In der 72. Minute spielte der eingewechselte Lorenz Keller in die Mitte, von wo Dominik Siallagan seinen dritten Treffer markierte und Appenzell führte mit 4:1. Neun Minuten später bzw. neun Minuten vor dem Ende erkämpfte sich Amar Uzunovic im Zweikampf mit dem Torhüter den Ball und konnte diesen ins leere Tor schieben.

Weitere Artikel