Faustballer sind Turnfestsieger

Mit dem Finalsieg gegen Bettwiesen holten sich die Walzenhauser Faustballer am Freitag den Turnfest-Sieg in der Kategorie Männer allgemein.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

39 Mannschaften massen sich am Eidg. Turnfest in Biel um den Kategoriensieger.

Das Halbfinalspiel zwischen Neuenkirch und Walzenhausen gestaltete sich in der ersten Hälfte sehr ausgeglichen. Neuenkirch führte in der Halbzeit 11:9. In der zweiten Hälfte blieb das Spiel wiederum bis zu 14:14 ausgeglichen, ehe dann Walzenhausen mit einer Sechser-Serie davonzog und am Ende mit 20:16 in den Final einzog, wo Bettwiesen auf die Vorderländer wartete.

Die beide Finalteilnehmer lieferten ein gutes Spiel ab. Walzenausen dominierte den ersten Satz klar, auch dank Eigenfehlern von Bettwiesens Angriff. Nach einer Durststrecke (6:2) kamen sie besser ins Spiel, auch dank einigen Fehlern von Walzenhausens Angriff. Walzenhausen konnte seinen Vorsprung aber verwalten und gewann den ersten Satz 11:7. Im zweiten Satz kam Bettwiesen wesentlich besser ins Spiel. Sie lieferten sich mit Walzenhausen einen echten Fight auf hohem Niveau. Die Klasse von Pinceras Service war aber erdrückend. Die Angriffe von Bettwiesen wurden je länger je mehr abgefangen und die junge Mannschaft von Walzenhausen kam dem Sieg immer näher. Der Satz wurde schlussendlich ebenfalls klar von Walzenhausen gewonnen mit 11:8.

Weitere Artikel

  • Floorball Heiden Herren zVg