Farbenfrohe Weihnachtsshow

Unter dem Motto «Kunst trifft auf Rhythmische Gymnastik» zeigten die Gymnastinnen des regionalen Leistungszentrums RLZ RG Ost St. Gallen und der Trägervereine RG Diepoldsau-Schmitter und RG Teufen eine Weihnachtsshow aus der Märchenwelt und der Höhlenmenschen.

  • Die Gymnastinnen der RG Teufen. (Bilder: zVg.)

    Die Gymnastinnen der RG Teufen. (Bilder: zVg.)

  • Die Gymnastinnen des RLZ RG Ost bei ihrer Performance in «Eiskönigin» (vorne Chiara Dotzauer, amtierende Schweizer Meisterin Elite).

    Die Gymnastinnen des RLZ RG Ost bei ihrer Performance in «Eiskönigin» (vorne Chiara Dotzauer, amtierende Schweizer Meisterin Elite).

  • Alle teilnehmenden Gymnastinnen an der Weihnachtsshow.

    Alle teilnehmenden Gymnastinnen an der Weihnachtsshow.

Am vergangenen Sonntag hat das Regionale Leistungszentrum der Rhythmischen Gymnastik RLZ RG Ost St. Gallen unter der Cheftrainerin Madina Ankosi zur Weihnachtsshow eingeladen. Die Gymnastinnen zeigten mit ihren Wettkampfübungen und Showeinlagen, was die Faszination dieser Sportart ausmacht. Mit viel Eleganz, Ausdruck und Körpergefühl präsentierten die Mädchen im Alter zwischen 6 und 17 Jahren dem Publikum ihre anspruchsvollen Choreographien mit und ohne Handgerät.

Die Gymnastinnen des regionalen Leistungszentrums RLZ RG Ost haben als Vorbereitung auf die kommende Wettkampfsaison je eine ihrer neuen Wettkampfübungen mit Keulen, Ball, Band oder Reif und ohne Handgerät präsentiert. So konnten die Athletinnen in der kunstvoll geschmückten Arena des Athletik Zentrums in St. Gallen sich für einmal ohne Leistungsdruck und kritische Blicke der Kampfrichter auf die nächste Wettkampfsaison einstimmen. Mit Showeinlagen als Candyman, Höhlenmenschen oder Märchenfiguren aus «Eiskönigin» haben die Gymnastinnen gezeigt, dass ihre Performance auch in Modern Dance eindrucksvoll ist. Als Höhlenmenschen kombinierten sie ausdrucksstarken Tanz mit Körper- und Partnerelementen zu düsteren Klängen. Eine klassische Balletteinlage rundete das Können der Gymnastinnen ab.

Mit dabei die Gymnastinnen der RG Teufen, die 16-jährige amtierende Schweizer Meisterin in der Kategorie Elite, Chiara Dotzauer sowie die 12-jährige Florentine Bentz und die 11-jährigen Maria Lara Gizdovski und Sarah Figueira. Bentz und Gizdovski gewannen dieses Jahr Silber mit der Gruppe G1 ohne Handgerät des RLZ RG Ost an der Schweizer Meisterschaft in Genf. Chiara Dotzauer hat zusätzlich mit ihrer eigenen Choreographie ausdrucksstark und mit viel Können die Harmonie zwischen Körper und Geist in dieser Sportart präsentiert.

Die RG Diepoldsau-Schmitter und die RG Teufen, Gründer- und Trägervereine des Leistungszentrums RLZ RG Ost, sorgen mit ihrer wichtigen Basisarbeit für den Nachwuchs im Leistungszentrum. Fünf talentierte Mädchen im Alter von rund sieben Jahren konnten kürzlich neu im RLZ RG Ost aufgenommen werden. Auch haben die in den beiden Vereinen trainierenden Gymnastinnen mit ihren bunten, anspruchsvollen Vorführungen das Programm der Weihnachtsshow zusätzlich bereichert.

Die Mädchen der RG Teufen zeigten ihre Gruppen-Wettkampfübung G1 ohne Handgerät sowie eine schöne Tanz-Choreographie mit allen Gymnastinnen.

Schüler der Kunstschule «Solnischko» aus St. Gallen im Alter zwischen 8 und 13 Jahren haben mit ihren Bildern die Wettkampffläche geschmackvoll umgarnt. Die Schule unter der Leitung von Anastasia Popova fördert und begleitet ihre Schützlinge bis ins Gymnasium.

Alle mitwirkenden Gymnastinnen der Weihnachtsshow haben eindrucksvoll und mit viel Freude gezeigt, wie vielseitig ihre Sportart ist. Sie haben dem Publikum auch einen wunderschönen Vorgeschmack auf die kommende Wettkampfsaison geboten.

Weitere Artikel

  • Nicolas Obrist (links) Ueli Frigg (rechts) Badi Heiden. (Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar