Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Fabio Grand als Vorfahrer am Lauberhorn

An den Weltcuprennen in Wengen vom 18. Bis 20. Januar hatte der 20-jährige Oberegger Fabio Grand die einmalige Gelegenheit, sich als Vorfahrer mit den besten Abfahrern und Slalomfahrern der Welt zu messen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Eine Woche verbrachten er und sein Ostschweizer Teamkollege Nicolas Beglinger aus Schwanden im Berner Oberland und trainierten dabei auf der längsten Weltcup-Abfahrt der Welt. Eine FIS-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen, die vorgängig als Training hätte dienen sollen, fiel wetterbedingt aus. Die beiden OSSV-Fahrer mussten so ihren diesjährigen Einstieg in die alpine Königsdisziplin ohne grosses Herantasten gleich am geschichtsträchtigen Lauberhorn vollziehen. Für Fabio Grand und Nicolas Beglinger verliefen die Rennen dennoch sehr erfreulich. Die beiden Ostschweizer, die sowohl in der Superkombination, in der Abfahrt als auch im Slalom als Vorfahrer am Start waren, konnten den Rückstand auf die Besten jeweils in Grenzen halten und blieben in Reichweite zu den Weltcup-Fahrern.

Weitere Artikel