Erster Auswärtssieg für den FC Urnäsch

In einer kampfbetonten Partie zwischen dem FC Bischofszell und dem FC Urnäsch holen sich die Gäste den ersten Auswärtserfolg in der laufenden Saison und sind so wieder auf einem Nichtabstiegsplatz.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Zu Beginn waren es aber die Hausherren, die das Spielgeschehen diktierten. Ein ums andere Mal wurde das schlecht positionierte Mittelfeld überrollt und brachte Bischofszell immer wieder gefährlich vor das Tor von Eggenberger. Durch einen Eckball, den Rama unglücklich ins eigene Tor lenkte, gingen die Bischofszeller dann auch verdient in Führung. Diesen Gegentreffer brauchten die Urnäscher als Weckruf, damit sie endlich ins Spiel fanden. Durch eine taktische Umstellung im Zentrum des Mittelfeldes konnte man die Überhand gewinnen und mit schnellen Spielzügen die Gastgeber unter Druck setzen.

Nach dem Pausentee setzte Urnäsch die Druckphase fort, das Engagement war enorm und der Wille, diese drei Punkte zu holen, war spürbar auf und neben dem Platz. Mit einem satten Chlöck erzielte Ibo in der 50 Minute den Ausgleichstreffer. Kurz darauf wurde es wieder brenzlig vor dem Tor von Eggenberger. Der Stürmer traf eigentlich zum 2:1-Führungstreffer der Gastgeber, doch das harte Einsteigen gegenüber Eggenberger wurde als Foul gewertet und somit das Tor aberkannt. Fast im Gegenzug war es dann der jüngere Bruder der UrnäscherTorwartlegende Jonas Eggenberger, welcher auf Zuspiel von Nuri zur 2:1-Führung für die Appenzeller einnetzte.

Die Partie wurde nun hart umkämpft und zum Teil auch unsportlich. In einer harmlosen Situation sah der Schiedsrichter eine Tätlichkeit von Rama und stellte ihn mit einer direkten roten Karte wie auch den Gegenspieler mit gelb-rot vom Platz. Die Bischofszeller drängten auch zu Zehnt auf den Ausgleich und Urnäsch schaffte es ein ums andere Mal nicht mit Konterangriffen die Entscheidung herbei zu führen. Durch einen Eckball von Nuri, welcher herrlich von P. Schwarz eingeköpft wurde, schafften es die Gäste dann doch noch kurz vor Spielende die Partie für sich zu entscheiden.

Weitere Artikel

  • Symbolbild (Bild: Bigstock)