Erfolgreicher Start in die neue Saison

Die Drittligisten des TV Herisau schlagen zum Saisonstart die BSG Vorderland auswärts knapp mit 23:24.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

In einem kampfbetonten und spannenden Spiel erwischten die Gastgeber den besseren Start und setzten sich schnell mit 4-5 Toren ab.
Erst im Verlauf der 1. Halbzeit fanden die Herisauer besser ins Spiel. Beide Teams spielten stark in der Verteidigung und liessen in der Folge nicht mehr viele Tore zu. Trotzdem konnten die Herisauer dank einer klaren Steigerung zur Pause den Rückstand auf 9:11 verkürzen.
Die Gäste starteten denn auch besser in die 2. Spielhälfte und gingen schnell zum ersten Mal in Führung. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Der TV Herisau kassierte kurz nach einander einige z.T. fragwürdige Zeitstrafen und stand phasenweise nur noch mit drei Feldspielern auf dem Platz. So konnten die Vorderländer wiederum in Führung gehen. Sie verpassten es allerdings trotz der vielen Überzahlmöglichkeiten die Partie frühzeitig zu entscheiden.
Die Gäste gaben auch nie auf, kämpften und zeigten eine starke kollektive Leistung. Gegen Ende der 2. Halbzeit erhöhte der TV Herisau nochmals das Tempo und erspielte sich etliche Torchancen. Trotz etwas Pech im Abschluss mit einigen Schüssen ans Gehäuse gelang es den Herisauern die Partie nochmals zu drehen und schliesslich den entscheidenden Treffer zu erzielen.

Weitere Artikel

  • Die beiden Dipl. Fachfrauen Bau und Umwelt GFS: Miriam Handschin und Nicole Knaus Urnäsch Hundwil (v.l.) Bild: zVg)
  • Psychiatrische Zentrum Appenzell Ausserrhoden (PZA) Krombach