Erfolgreiche Innerrhoder Ski-Kinder

Zahlreiche Kinder und Jugendliche liessen es sich nicht nehmen, am vierten Prättigauer Kids-Cup der Saison in ­Klosters teilzunehmen. Entschädigt für das frühe Aufstehen wurden die 18 ­Innerrhoder Kinder mit wunderbarsten Wetterbedingungen und mit einer für alle gleichbleibenden Piste.

  • Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

    Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

  • Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

    Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

  • Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

    Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

  • Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

    Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

  • Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

    Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

  • Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

    Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

  • Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

    Für die Innerrhoder Ski-Kids gab es in Klosters erfolgreiche Rennen. (Bilder: zVg)

Nachdem bereits am vorangegangenen Sonntag einige Kinder und Jugendliche am dritten Kids-Cup auf bekannter Piste in St. Antönien sich massen, wurden die Kids diesmal mit einer für sie noch unbekannten Piste überrascht. Denn nach etlichen Austragungen – hoch oben im Skigebiet Klosters – war es nun dem Skiclub Kloster möglich das Kinderskirennen unten im Dorf durchzuführen. So kam es, dass sich diesmal knapp 200 Kinder am Skilift Selfranga – am südlichen Dorfrand mitten durch den Golfplatz führend – messen durften.

Auch wenn die Schneedecke da und dort knapp war, lies die abwechslungsreiche und fast schon abenteuerliche Rennpiste keine Wünsche offen. Auf eisig gefrorener Frühjahrspiste hiess es im steilen Starthang den Halt mit überaus grossen Kanteneinsatz nicht zu verlieren. Anschliessend galt es mit Schuss sich über die langgezogene Fläche – am Teehaus mit den auf der Terrasse sonnenbadenden Zuschauern vorbei – möglichst flink durch die Tore zu schlängeln. Dabei jedoch die ausgeprägte Kante in den Zielhang nicht zu verpassen, um wagemutig über dieses letzte Steilstück mit abschliessender Linkskurve – um den dastehenden «Gaden» herum – sich über die Ziellinie zu retten.

Für den aufgebrachten Mut wurden alle Kinder und Jugendliche am abschliessenden Rangverlesen mit Applaus und Medaille belohnt. So ging sicher niemand leer aus, wobei manch ein Teilnehmer seine Eltern zu Hause nicht nur mit einer Medaille überraschte, sondern wohl auch mit einer Handvoll Golfbälle.

Weitere Fotos und vollständige Rangliste auf www.scsteinegg.ch.

Weitere Artikel

  • Symbolbild: bigstock

Schreibe einen Kommentar