Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633 Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/httpd/vhosts/appenzell24.ch/httpdocs/appenzell24.ch/wp-content/themes/app24/functions.php on line 633

Eine Niederlage und ein Sieg

Die Herren 1 des UHA traten am vergangenen Sonntag im Bündnerland auf die Wildcats aus Schiers und Floorball Heiden.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Das erste Spiel gegen Schiers war zugleich der Spitzenkampf. Doch wirklich wach wirkte der UHA nicht. Man spielte zwar mit, konnte jedoch nie wirklich das Spieldiktat übernehmen. Die Bündner gingen nach einem schönen Abschluss früh in Führung, welche Raphael Jakob auf Pass von Ernst Widmer jedoch noch vor der Pause egalisieren konnte. Nach der Pause wurde das Spiel physischer und nach einer Zweiminutenstrafe nutzten die Bündner die Überzahl zum siegbringenden Tor.

Im zweiten Spiel stand ein Appenzeller Derby in Graubünden an. Und das Team von Heiden startete fulminant und führte nach wenigen Minuten bereits mit 2-0. Nach der nervösen Startphase war es jedoch vorbei mit vorweihnachtlichen Geschenken und Appenzell bestimmte das Spiel, leider ohne nötiges Abschlussglück. Somit stand es zur Pause immer noch 2-0 für Heiden. Nach der Pause gelangen die ersehnten Treffer. Zuerst gelang Aurel Eugster aus spitzem Winkel der Anschlusstreffer, ehe Sandro Bösch mit einer Pirouette den Ausgleich erzielte. Das Spiel fand nur noch in eine Richtung statt und nach einer kurzen Torpause konnte Beni Fässler die viel umjubelte Führung erzielen. Dani Inauen und nochmals Sandro Bösch erhöhten das Score auf 5-2. Danach war wieder Heiden an der Reihe, doch sie scheiterten mehrmals am hervorragend parierenden Michael Inauen. Der dritte Treffer der Vorderländer war dann noch reine Resultatkosmetik.

Weitere Artikel

  • KMU Bühler Tisca Tischhauser (Bild: zVg)
  • SVP Herisau Vorstand Thomas Preisig, Peter Alder, Präsident Reto Sonderegger, Peter Erny, Daniela Lieberherr, David ­Zuberbühler, Anita Hug und Samuel Knöpfel (von links).(Bild: zVg)