Drei Medaillen an die Appenzeller

Anlässlich des Finals der Ostschweizer Einzel-Meisterschaft der Junioren und Elite durften sich Barbara Schläpfer und Heinz Rusch gleich dreimal Edelmetall umhängen lassen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Einen neuen Titelgewinner verzeichnete man beim Zweistellungsmatch (30 Schuss Liegend und 30 Schuss Kniend), hier gewann ein Gossauer: Erstmals durfte René Bürge (der Bruder von Marcel Bürge) mit 295/283 / Total 578 seine erste Goldmedaille sich umhängen lassen. Zweiter wurde Heinz Rusch aus St. Gallen 290/287/ Total 577 und Serge Koller aus Hatwil mit 292/284/ Total 576.
Gleich ähnlich ging es beim Liegendmatch (60 Schuss Liegend) , hier gewann Marcel Ackemann ebenfalls aus Gossau erstmals mit 593/102,3 / Total 695,3 vor Iwan Hüppi aus Ebnat-Kappel mit 592/103,1 / Total 695,1 und Martin Gyger aus Mosnang mit 592/102,3 / Total 694,3. So durte Marcel Ackermann in der Ostschweiz seine erste Medaille in Empfang nehmen.
Den 3-Stellungsmatch (20 Schuss Liegend, 20 Stehend, 20 Kniend, 10 Finalschüsse Stehend) gewann Patrick Zihlmann aus Hatswil  mit 574/91,4 / 665,4 und brachte eine weitere Medaille in den Thurgau. Auf dem Podest wieder zwei Toggenburger, Zweiter wurde mit 563/93,9 / 656,9 der Silber-Gewinner Liegend Iwan Hüppi aus Ebnat-Kappel vor Hanspeter Künzli aus Ebnat-Kappel 561/94,8/ Total 655,8

Junioren mit harzigen Verhältnissen
Die Junioren fanden am Nachmittag schwierige Verhältnisse vor und kämpften gegen die Hitze und unberechenbare Thermik. Entsprechend waren auch die Resultate, wobei jeder mit sich selber haderte. Bevor der zehnschüssige Final der besten Acht losging, musste jeder einen 60-schüssigen Liegendmatch hinter sich bringen.
Der Final hingegen war wieder «erste Sahne», Florian Dobler und Barbara Schläpfer schossen die besten Finals des ganzen Wochenende. Christoph Dürr hielt aber im Final auch mit und mit einem Resultat von 588/103,1 / Total 691,1 konnte er die Führung behaupten und gewann Gold. Silber erkämpfte sich Brabara Schläpfer aus Gais mit einem  Resultat von 586/104,1 / Total 690,1, Bronce sicherte sich Lea Kreidler aus Dettighofen mit 586/101,0 / Total 687,0 und durfte auch hier eine Medaille mit ich den Thurgau nehmen.

3-Stellung Junioren klassiert deutlich
Am Sonntag-Vormittag zeigte sich der Stand Gossau von seiner besseren Seite, die Junioren zeigten dies mit guten Resultaten. Barbara Schläpfer aus Gais gewann den 3-Stellungsmatch (20 Schuss Liegend, 20 Stehend, 20 Kniend, 10 Finalschüsse Stehend) mit einem beachtlichen Resultat von 578/97,9 / Total 675,9 vor Christoph Dürr aus Gams mit 572/92,1 / Total 664,1 und Céline Spichtig aus Wildhaus mit 570/91,1 / Total 661,1.

Weitere Artikel