Domenic Senn aus Appenzell wird Fünfter

Die Schweizer Grassskifahrer zeigten am Weltcupfinal in Predklasteri CZE hervorragende Leistungen.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Stefan Portmann aus dem Entlebuch gewinnt den Gesamtweltcup der Grasskifahrer. Im Slalom von gestern Sonntag klassieren sich in den ersten fünf Rängen gleich drei Schweizer – Stefan Portmann (Wiggen, 1. Rang),  Mirko Hüppi (Gommiswald, 2. Rang) und Domenic Senn (Appenzell, 5. Rang) – und sorgen für eine Sensation. Mit diesem Glanzresultat fügt Nationaltrainer Clemens Caderas, neben den in seiner Amtszeit bisher erzielten Weltmeistertiteln im Slalom, Riesenslalom und Superkombination, einen weiteren Glanzpunkt hinzu.

Weitere Artikel

  • Floorball Heiden Herren zVg