Der TV Gonten im Turnfestfieber

Der TV Gonten hat am letzten Wochenende an zwei Turnfesten teilgenommen. Während die Männerriege 1 sich im Volleyball am Zürcher Kantonalturnfest in Wyland zum Festsieger kürte, reiste der Rest des Turnvereins an das Seeländische Turnfest in Pieterlen.

  • Die Gontner Damenriege 2 wurde beim «Fit&Fun» lautstark von den Vereinskameraden unterstützt. (Bilder: zVg)

    Die Gontner Damenriege 2 wurde beim «Fit&Fun» lautstark von den Vereinskameraden unterstützt. (Bilder: zVg)

  • Die Barrenturnerinnen der Damenriege 1 erreichten mit ihrer Übung die solide Note 8,08.

    Die Barrenturnerinnen der Damenriege 1 erreichten mit ihrer Übung die solide Note 8,08.

  • Gontens Männerriege 1 gewann das Volleyballturnier am KTF Wyland.

    Gontens Männerriege 1 gewann das Volleyballturnier am KTF Wyland.

Die Turnfestsuche erwies sich für den TV Gonten dieses Jahr als kompliziert, sodass er sich auf zwei Feste aufteilen musste. Viele Trainings, motivierte Turnerinnen und Turner sowie das perfekte Wetter waren dennoch gute Voraussetzungen für ein grandioses Wochenende.

Seeländisches Turnfest in Pieterlen

In den frühen Morgenstunden reiste die Gontner Turnfamilie mit 34 Turnerinnen und Turnern mit dem Zug nach Pieterlen (BE) an das Seeländische Turnfest. Nach dem Einrichten des Zeltlagers wurde bereits die Damenriege 2 beim «Fit&Fun» lautstark unterstützt. Im Unihockey-Geschicklichkeitsparcours und bei einem Ballspiel zeigten die Turnerinnen, dass sich das Üben gelohnt hat. Sie erkämpften sich die Note 8,11. Weiter ging es mit einem Mixed-Team beim Fachtest Allround, wo es zwei verschiedene Ballspiele zu absolvieren galt.
Seit Anfang Jahr studierten 13 Damen unter der Leitung von Jenny Nef und Judith Brülisauer eine Stufenbarrenübung ein. Sowohl für die beiden Leiterinnen als auch für die meisten Turnerinnen war dies Neuland. Deshalb wurde keine Note zum Ziel gesetzt. Wichtig waren vor allem die Integration der teilweise erst 15-jährigen Damen in die Riege und der Spass am Turnen. Dementsprechend freuten sich die Barrenturnerinnen auf ihre Vorführung und waren mit der soliden Note von 8,08 zufrieden.
Nach dem sportlichen Teil beginnt so manches Turnfest erst richtig. Die Gontner verfolgten am Nachmittag die Wettkämpfe der anderen Vereine und liessen sich natürlich auch die Party am Abend nicht entgehen.

Volleyballer am KTF Wyland

Eine kleine Volleyballgruppe aus der Gontner Männerriege 1 reiste am Sonntag ans Zürcher Kantonalturnfest in Wyland. Dort spielten sich die Innerrhoder gekonnt in den Final und gewannen diesen schliesslich gegen den STV Ried.

Weitere Artikel

  • KMU Bühler Tisca Tischhauser (Bild: zVg)
  • SVP Herisau Vorstand Thomas Preisig, Peter Alder, Präsident Reto Sonderegger, Peter Erny, Daniela Lieberherr, David ­Zuberbühler, Anita Hug und Samuel Knöpfel (von links).(Bild: zVg)

Schreibe einen Kommentar