Wichtiger Sieg für die Bühler-Frauen

Die Fussball-Frauen des FC Bühler haben den zweiten Saisonsieg in der 2. Liga geholt. Das Team von Trainer Andy Jurt gewann beim FC Ems mit 3:1. Nach vier Spielen liegen die FCB-Girls mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf Platz 5 der 2. Liga, Gruppe1.

  • Die Damen des FC Bühler gewannen in Ems mit 3:1. (Bild: zVg)

    Die Damen des FC Bühler gewannen in Ems mit 3:1. (Bild: zVg)

In Ems wollten die Bühlerinnen den guten Rhythmus aus dem Cup-Spiel (9:0 in Amriswil) mitzunehmen. Und es wurde sehr schnell klar, dass die Jurt-Elf dies umzusetzen wussten. Schnell konnte man sich in der gegnerischen Hälfte festsetzen und Chancen kreieren. Allerdings ging man zu fahrlässig damit um.

Trotzdem zappelte der Ball nach 39 Minuten im Emser Kasten. Nach einer Ecke von Barbara Dorsa stand Adriana Hörler in der Mitte goldrichtig und traf per direkter Abnahme zur 1:0-Pausenführung.

Die Halbzeitansprache des Trainers war klar: Weitermachen wie bisher. So kam es dann in der zweiten Hälfte auch. Obwohl man durch ein Missverständnis in der Abwehr den Ausgleich kassierte, hatte man zu keiner Minute das Gefühl, dass dieses Spiel noch gegen den FCB kippen könnte. So dauerte es dann auch nur drei Minuten, bis Bühler die Führung zurückholen konnten. Chiara Quarella startete in die Tiefe, Dorsa fand das perfekte Timing für ein Zuspiel und Quarella netzte im Eins-gegen-Eins mit der Emser Torfrau zum 2:1 ein. Alles war wieder so, wie es aus Sicht des FC Bühler sein sollte.

Und in der 65. Minute kam es zu einer weiteren hervorragenden Passkombination im Mittelfeld des FCB. Der Ball landete schliesslich bei Stürmerin Dorsa, die den 3:1-Endstand besorgte.

Weiter geht’s für die Bühlerinnen mit dem Heimspiel gegen den FC Triesen (Sonntag, 1. Oktober, 14 Uhr).

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar