Der Captain und weitere einheimische Spieler bleiben an Bord

Der Schlittschuh-Club Herisau (SCH) kann weitere Vertragsverlängerungen bekannt geben. Der Captain Roman Popp, der Verteidiger Joel Bohlhalder und der Stürmer Max Baumer verlängern ihre Verträge und werden auch nächste Saison dem Kader des SC Herisau angehören.

  • Captain Roman Popp bleibt dem SC Herisau als Captain treu. (Bilder: zVg)

    Captain Roman Popp bleibt dem SC Herisau als Captain treu. (Bilder: zVg)

  • Verteidiger Joel Bohlhalder gehört zu den Routiniers des SC Herisau.

    Verteidiger Joel Bohlhalder gehört zu den Routiniers des SC Herisau.

  • Max Baumer kann diese Saison wieder voll angreifen.

    Max Baumer kann diese Saison wieder voll angreifen.

Captain Roman Popp bleibt dem Schlittschuh-Club Herisau ein weiteres Jahr treu. Der 34-jährige Stürmer, Identifikationsfigur und Leader geht in seine 12. Saison mit dem SC Herisau, wovon er die Mannschaft bereits in seiner 11. Spielzeit als Captain aufs Spielfeld führt.
Die letzte Saison hat Roman Popp wieder wie gewohnt geliefert und sich bereits in der Regular Season 18 Punkte (8 Tore, 10 Assist) gutschreiben lassen. Er ist nicht nur ein Publikumsliebling, sondern auch der verlängerte Arm des Trainerteams. Mit seiner mitreissenden Art erwarten wir auch kommende Saison viel von ihm und sind überzeugt, dass er auch den Jungen wieder massiv weiterhelfen kann, sich im Verein und der Liga zu etablieren.

Der Verteidiger Joel Bohlhalder konnte sich in den letzten Saisons auf ein Neues in der 1. Mannschaft etablieren und stets sehr konstante Leistungen zeigen. Der 31-jährige Herisauer gehört unterdessen ebenfalls zu den Routiniers und erledigt seinen Job jederzeit souverän.

Der 20-jährige Max Baumer hat alle Juniorenstufen beim SC Herisau absolviert und geht nun bereits in die 4. Saison in der 1. Mannschaft. Der polyvalent einsetzbare Spieler wird, nachdem er in der letzten Saison wegen der Rekrutenschule für längere Zeit nicht zur Verfügung stand, nun wieder voll angreifen.

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar