Clubrennen des RMC Appenzell

Das als Clubrennen durchgeführte 4. Plauschzeitfahren über 15.5 km und die idealen Temperaturen trugen dazu bei, dass sich 39 Fahrerinnen und Fahrer den Startern meldeten.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Gestartet wurde nach Steinegg bei der Felsenegg. Die Strecke führte nach Wasserauen zum Wendepunkt, zurück nach Steinegg, Sammelplatz, zum Kreisel vor Gais und zurück zum Ziel vor dem Restaurant Sammelplatz.
Der 1. Teil der Strecke war ideal für Roller. Nach Steinegg begann der lange Aufstieg, der an den Kräften nagte, zum Sammelplatz. Auf diesem Teilstück mussten ca. 130 Höhenmeter bewältigt werden. Wer beim Sammelplatz oben nochmals Kräfte mobilisieren konnte, erreichte bis zu 50 km/h Richtung Gais. Nach der Wende beim Kreisel begann der Endspurt zum 1km entfernten Ziel.
Viel Verkehr, Baustellen und Wind liessen keine Streckenrekorde zu. Sogar mit Kühen, die die ganze Strasse und den Vortritt in Anspruch nahmen, mussten sich einzelne Fahrer auseinandersetzen.
Clubmeister mit der Tagesbestzeit von 24min 4s wurde Thomas Rusch (Herren 1) mit einem Stundenmittel von 38, 6km, gefolgt von Erich Kuster (Herren 2) mit 24min 8s und Lorenz Inauen (Herren 1) mit 24min 20s. Bei den Damen wurde Tamara Hänz Clubmeisterin mit einer Zeit von 27min 31s, Deborah Inauen wurde zweite mit 27min 52s und Erika Speck dritte mit 28min 23s.

Weitere Artikel