Bühlerer startete im Weltcup

Timo Walser, Ausserrhoder Telemark-Spezialist, hat sich mit den Weltbesten gemessen.

  • Timo Walser hat im Weltcup einen Top-10-Platz nur knapp verpasst. (Bild: pd)

    Timo Walser hat im Weltcup einen Top-10-Platz nur knapp verpasst. (Bild: pd)

Timo Walser aus Bühler bestritt am Wochenende in Pinzolo, Italien, zwei Sprintrennen im Telemark-Weltcup. Er belegte dabei die Plätze 13 und 16, war damit Zweitbester in der Juniorenkategorie. Die Rangierungen gaben dem jungen Athleten, der bei Appenzellerland Sport trainiert, die Bestätigung, in Tuchfühlung mit der internationalen Spitze zu sein.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)

Schreibe einen Kommentar