Ausgeglichene Mannschaftsleistung

Die acht Luftgewehrschützen der Sportschützen Gais überzeugten mit einer kompakten Leistung in der 3. Runde der schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft und siegten mit 1545 gegen 1526 Punkten gegen Bulle 1 deutlich.

  • Aileen Bösch. (Bild: zVg)

    Aileen Bösch. (Bild: zVg)

Mit 196 Punkten brillierte das jüngste Mitglied der ersten Mannschaft, Aileen Bösch, was bei ihr persönlichen Rekord bedeutete. Die zweite Mannschaft verlor trotz einer weiteren Leistungssteigerung mit 1452 zu 1482 Punkten gegen St. Gallen 2. Die höchsten Gaiser Resultate erreichten: Barbara Schläpfer 197 Punkte, Aileen Bösch 196 Punkte, Tamara Katschnig und Höhener Claudia je 195 Punkte, Sabrina Katschnig 194 Punkte und Daniel Troxler mit 191 Punkte.

Weitere Artikel

  • Clemens Broger-Knechtle Kronberg Kapelle-St-Jakob

Schreibe einen Kommentar