Appenzeller Derby geht an Floorball Heiden

In der 3. Liga-Meisterschaft setzte sich Floorball Heiden nach einem sehr ausgeglichenen Spiel im Penaltyschiessen gegen den UH Appenzell II mit 5:4 durch.

  • Bild: zVg.

    Bild: zVg.

Der Start in die Partie im Zürcherischen Egg verlief von beiden Mannschaften relativ verhalten. Das Spiel war geprägt von einigen Ungenauigkeiten auf beiden Seiten, grosse Chancen blieben aus. Einmal im ersten Drittel konnte die Mannschaft aus Appenzell doch jubeln. Ein Fehlpass in der Heidler Verteidigung wurde nach schönen Zuspielen gekonnt zum 1:0 ausgenutzt.

Nach der ersten Pause kam Heiden richtig in Fahrt. Nach wenigen Minuten, einigen guten Abschlüssen und je einem Tor von P. Binder und K. Schrag stand es schnell 2:1 für die Vorderländer. Das gesamte Drittel hindurch wirkte Heiden entschlossener und spielte konsequent nach vorne. Auch eine Überzahlsituation für den UH Appenzell änderte nichts an dieser Situation; im Gegenteil. Ein Unterzahltor von O. Sonderegger sorgte für den 3:1-Vorsprung zur zweiten Pause.

Das letzte Drittel brachte nochmals einige Wendungen mit sich. Appenzell war plötzlich wieder stärker und kam durch zwei Tore relativ schnell zum Ausgleich. Da einige Minuten vor Schluss sogar der 4:3-Führungstreffer für die Innerrhoder fiel, schien das Spiel schon fast entschieden. Doch Floorball Heiden hatte in den Schlusssekunden nochmals eine Antwort parat und konnte den vielumjubelten Ausgleichstreffer von Y. Tobler zum 4:4 erzielen.

Die Geschichte in der Verlängerung ist schnell erzählt. Beide Mannschaften versuchten zwar das entscheidende Tor zu bewerkstelligen, doch fiel in den 10 Minuten Nachspielzeit kein Tor. So musste der Sieger in diesem Appenzeller Derby im Penaltyschiessen entschieden werden. Dort sorgte einerseits Heidens Torhüter R. Schrag für die Entscheidung, da er keinen Penalty von Appenzell ins Tor lies. Auf der anderen Seite konnte Simon Schrag einen Penaltytreffer erzielen, deshalb gewinnt Floorball Heiden mit einem knappen 5:4 nach Penalty zwei wichtige Punkte. Appenzell kann sich ebenfalls über einen verdienten Punkt freuen.

Floorball Heiden vs. UH Appenzell II: 5:4 n.P. (0:1, 3:0, 1:3)

Floorball Heiden mit R. Schrag (Tor), N. Streule, R. Züst, Y. Tobler (1 Tor), K. Schrag (1 Tor), S. Schrag, S. Breu, R. Meile, P. Binder (1 Tor), S. von Allmen, D. Schaflechner, O. Sonderegger (1 Tor), R. Huber, S. Alig

Weitere Artikel

Schreibe einen Kommentar