Ambra Corciulo gewinnt Gold

Tübach war an diesem Wochenende Austragungsort der Mehrkampfmeisterschaften der jüngsten Kategorien im Mehrkampf der Leichtathletik. Der TV Teufen war in dieser aktuellen Wettkampfdichte nur mit einem Rumpfteam vertreten. Mit Gold, Silber und Bronze zeigten aber auch die jüngsten, dass sie auf den Spuren der erfolgreichen Aktiven sind.

  • Bild: Hans Koller

    Bild: Hans Koller

In der Kategorie U16 war Ambra Corciulo eine Klasse für sich. In vier von fünf Disziplinen war sie klar die Tagesbeste. Im abschliessenden 600-Meter-Lauf verbesserte sie ihre Bestzeit auf ausgezeichnete 1.49.82 Minuten und gewann diesen Mehrkampf mit 3’526 Punkten und beinahe 200 Punkten Vorsprung. In der Kategorie U14 setzte aus Teufner Sicht Selina Eugster das Glanzlicht. Mit 2’540 Punkten gewann sie die Bronzemedaille. Im grossen Teilnehmerfeld erreichte Anik Zuberbühler Platz neun und Hannah Züger kam auf den guten zwölften Platz. 

Die dritte Teufner Medaille gewann Lara Cottinelli in der Kategorie U12. Mit ausgeglichenen Resultaten landete sie auf Platz zwei. Romy Rüttimann erreichte Rang acht.

In den männlichen Kategorien war Gabriel Baumeler für das beste Resultat besorgt. Mit guten Einzelleistungen schrammte der Innerrhoder U12 Athlet mit Platz vier nur knapp am Podest vorbei, gleich dahinter auf Rang fünf reihte sich Nino Willi ein. Das gute Teufner Ergebnis in dieser Kategorie rundete Fabrice Asmin mit Platz sieben ab. In der Kategorie U14 belegte Jason Weber Platz zehn und Leopold Korselt erreichte den guten 15. Rang.

Weitere Artikel

  • Modell der geplanten neuen Sporthalle Gerbe. (Bild: Archiv appenzell24.ch)

Schreibe einen Kommentar