Albert Dobler wird Sechster in Reitnau

Am vergangenen Sonntag fand im aargauischen Reitnau das zweite Rennen der Schweizer Berg-Meisterschaft statt.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

Am 29. Juni 2013 war Reitnau der zweite Austragungsort der diesjährigen Schweizer Berg-Meisterschaft. Am Morgen fanden die Trainings noch auf nasser Rennpiste statt. Doch bereits um die Mittagszeit trocknete die Piste ab und so konnte auf die Slicks gewechselt werden.  Die beiden Rennläufe gelangen Albert Dobler, Appenzell, nach Wunsch und so konnte er das Rennen auf dem 6. Schlussrang beenden.
Der nächste Renneinsatz des Appenzellers findet am 30. und 31. August 2014 am Bergrennen in Oberhallau statt.

Weitere Artikel

  • Die beiden Nordostschweizer Martin Roth (links) und Werner Schlegel (rechts) kehrten erfolgreich aus der Südwestschweiz zurück.
  • Die Kinder in Stein bekommen zwei neue Lehrpersonen. (Symbolbild: bigstock)