Zwei Verletzte bei heftiger Frontalkollision

Am Samstagmittag, 17. September, ist es auf der Strecke zwischen Speicher und Speicherschwendi zu einer heftigen Frontalkollision gekommen. Beide Fahrzeuglenker mussten in Spitalpflege gebracht werden.

Kurz nach 12.15 Uhr fuhr ein 24-jähriger Automobilist auf der Haldenstrasse in Richtung Speicherschwendi. Aus bislang unbekannten Gründen kam er in einer Rechtskurve auf die andere Fahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Auto eines 29-Jährigen, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei mitteilte.

Beide Männer mussten mit unbestimmten Verletzungen in ein Spital gebracht werden. Die Strecke Speicher-Speicherschwendi war kurzzeitig für den Verkehr gesperrt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt einige Zehntausend Franken.

Weitere Artikel