Zwei Verkehrsunfälle im Vorderland

Auf Ausserrhoder Strassen ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle. In Grub wurde eine Person bei einer Auffahrkollision verletzt, in Rehetobel entstand bei einem Selbstunfall Sachschaden.

  • Kein Bild vorhanden.

    Kein Bild vorhanden.

In Grub/AR beabsichtigte am Montagabend, 20. Juli 2015, 18.15 Uhr, eine 59-jährige Automobilistin Höhe Restaurant Bären links abzubiegen. Der nachfolgende, 55-jährige Autofahrer bemerkte das Vorhaben zu spät und fuhr auf den Personenwagen auf. Durch den Aufprall zog sich die 59-jährige Lenkerin unbestimmte Verletzungen im Nackenbereich zu. Da bei den Fahrzeugen Motorenöl ausfloss, musste die Regiwehr aufgeboten werden.
Am Dienstagmorgen, 21. Juli 2015, fuhr um 08.15 Uhr eine 49-jährige Autofahrerin von der Post Rehetobel in Richtung Sägholzstrasse. Aus noch unbekannten Gründen kollidierte die Lenkerin in der Linkskurve bei der Kirche mit einem Eisengeländer. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken.

Weitere Artikel