Zwei Tote bei Autounfall auf der Schwägalpstrasse

Bei einem schweren Autounfall auf der Fahrt von Urnäsch auf die Schwägalp sind zwei 18-jährige Insassen eines Personenwagens in der Nacht auf Samstag gestorben. Zwei weitere Mitfahrende mussten verletzt in ein Spital gebracht werden.

  • Das Auto kam in einer Rechtskurve vor der Örtlichkeit Steinfluh von der Strasse ab, überschlug sich und blieb im Bachbett des Flusses Urnäsch liegen.  (Bild: KAR)

    Das Auto kam in einer Rechtskurve vor der Örtlichkeit Steinfluh von der Strasse ab, überschlug sich und blieb im Bachbett des Flusses Urnäsch liegen. (Bild: KAR)

Vier Personen fuhren kurz vor 03.00 Uhr von Urnäsch in Richtung Schwägalp, wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilte. Kurz vor der Örtlichkeit Steinflue habe der Lenker in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei neben die Strasse geraten.

In der Folge überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach liegend im Flussbett der Urnäsch zum Stillstand, wie die Polizei weiter schreibt. Zwei der Insassen im Alter von 18 und 21 Jahren hätten das Fahrzeug selbständig verlassen können und seien verletzt mit dem Helikopter und der Ambulanz ins Spital überführt worden. Zwei 18-jährige Männer verstarben auf der Unfallstelle.

Weitere Artikel